Ein magischer Ort

DSC_0291

Liebe Freunde von Proti Stassi,

dieser Blog ist mittlerweile etwas verwaist. Das liegt daran, dass wir all unsere Energie in unser neues Projekt Mosaik, ein Kulturzentrum, dass wir gemeinsam mit der Gruppe von Pikpa eröffnet haben (siehe voriger Artikel).

Es ist ein wahrlich magischer Ort und jeden Tag viele Menschen im Zentrum zu sehen, die entweder an Sprachkursen oder an einer der vielen Aktivitäten teilnehem, ist eine wahre Freude. Wir werden in Kürze eine eigene Homepage für das Zentrum online stellen, die unter lesvosmosaik.org zu finden sein wird.

Daher begrenze ich hier die Berichte über das Zentrum hier. Proti Stassi selbst besteht wie geplant weiterhin. Die Anzahl der Landungen bei uns ist zwar minimal, was daran liegt, dass die Boote die zur Zeit kommen (ca. 1 am Tag), zwar in Richtung Leutturm fahren, aber dort entweder von der Küstenwache, Frontex oder den SAR Booten nach Skala Sykamineas umgeleitet werden. So kommen bei Proti Stassi nur ca. 1 Boot pro Monat an, welches wir weiterhin versorgen.

Außerdem schließt Ende August das Transitcamp von Ärzte ohne Grenzen und die Käserei wird die einzige Erstankuftsstation der Region östlich von Skala Sykanineas sein. Daher bleibt das Projekt je nach bedarf aktiv, der geringe Bedarf aber lässt es zu, dass wir unseren Fokus auf das Zentrum legen.

Für weitere Informationen betreffend der Gesamtsituation bitten wir daher die borderline-europe Hompage zu besuchen und verbleiben im Moment mit sporadischen Berichten, sollte sich die Situation nicht wieder stark verändern. Wir danken für das konstante Interesse, hoffen ihr bleibt uns treu und schaut bald auf unserer Hompage für das Mosaik Center vorbei.

Liebe Grüße aus Lesvos

Euer Proti Stassi Team